Museum Grünes Haus
Untermarkt 25 • 6600 Reutte • Österreich
Tel. +43 (5672) 72304 • Fax +43 (5672) 72305
E-Mail: info@museum-reutte.at
 
  Museumsverein Museum Aktivitäten Links Kontakt Warenkorb

Peter Heel. Der vornehme Bildhauer von Pfronten

EUR 32,90

Die professionelle Kunstforschung hat sich bisher nur wenig oder überhaupt nicht mit Peter Heel (1696-1767) beschäftigt, dem großen, ja genialen Sohn Pfrontens. Peter Volk nannte ihn den „bedeutendsten Rokokobildhauer der Region“. Peter Heel endlich die ihm zustehende Anerkennung und Ehre zukommen zu lassen, ist deshalb in seinem 250. Todesjahr eine verpflichtende Aufgabe.

Herbert Wittmann forscht seit fast 30 Jahren nach den Werken des Pfrontener Bildhauers. Auch wenn viele Arbeiten – vor allem jene aus der frühen Schaffensperiode – immer noch unauffindbar bleiben, so ist die Ausbeute seiner unermüdlichen und oft mühsamen Nachforschungen doch beeindruckend: Nicht nur in über 30 Orten im Ost- und Oberallgäu, sondern auch in anderen Teilen Schwabens, ja sogar in Ober- und Niederbayern, in Baden-Württemberg und im Tiroler Außerfern wurde er fündig (siehe die rot markierten Orte in der Karte).

Mit fast kriminalistischem Spürsinn, akribischer Genauigkeit und immensem künstlerischen Wissen zeigt er an jedem neuen Kunstwerk die kennzeichnenden Stilmerkmale des Pfrontener Bildhauers auf. Dass Peter Heel seine Kunst auch in den unterschiedlichsten Werkgemeinschaften ausübte, ist eine weitere Erkenntnis des Autors. So hat Peter Heel oft mit seinem Halbbruder, dem Maler Johann Heel, wie auch mit den Baumeistern Johann Georg Fischer und Franz Kleinhans zusammengearbeitet.

Aber auch mit so berühmten Künstlern wie Joseph Anton Feuchtmayer, Diego Francesco Carlone und Cosmas Damian Asam war er gemeinsam in Gotteshäusern tätig

In den Warenkorb »

 




AGB | Versand



11.09.18
Vortrag über die Via Claudia Augusta und andere Römerstraßen
Nicht alle Wege führen nach Rom. Die Via Claudia Augusta ist die bekannteste Römerstraße nördlich der Alpen. Klaus Wankmiller wird bei seinem Vortrag um 19:00 Uhr im Museum im Grünen Haus in Reutte zeigen, wo die Straße verlief und wie sie sich in das übrige römische Straßennetz einfügte.
mehr »

 




Kommende Veranstaltungen:

02. August 2018, 19:00 Uhr
Vortrag "Die Via Claudia Augusta und Römerstraßen im Voralpenland" von Klaus Wankmiller

01. September 2018, 14:00 Uhr
Samstagskultur in die Wunderkammer Elbigenalp

08. September 2018, 14:00 Uhr
Samstagskultur entlang der Via Claudia Augusta

11. September 2018, 19:00 Uhr
Vortrag "Die Via Claudia Augusta und Römerstraßen im Voralpenland" von Klaus Wankmiller

16. September 2018
Ausstellungsfahrt nach Innsbruck zur Uni und ins Landesmuseum




 

© 2008 | Impressum